Amphibienschutz


Amphibienschutzzaun
© Foto: Lutz Wolfram/NABU Gera-Greiz e.V.

Der NABU Kreisverband Gera-Greiz e.V. betreut im Landkreis Greiz folgende Amphibienschutzzäune:

Die Amphibienschutzzäune im Stadtgebiet Gera werden durch den Verein „Grünes Haus Gera e.V.“ organisiert und betreut.

Weitere Amphibienschutzprojekte des NABU Kreisverband Gera-Greiz e.V. sind:

  • Laichgewässer für Wechselkröte und Laubfrosch bei Hirschfeld

Wechselkröte [Bufotes viridis]
© Foto: Frank Leo/fokus-natur.de

Europäische Laubfrosch [Hyla arborea]
© Foto: Frank Leo/fokus-natur.de


Als Hilfe für die vielen ehrenamtlich aktiven Amphibienfreunde hat das Thüringer Landesamt für Umwelt, Bergbau und Naturschutz (TLUBN) eine Bestimmungshilfe mit Handlungsanweisung erarbeitet.

Deckblatt der Bestimmungshilfe und Handlungsanweisung

Diese Publikation kann bei der Thüringer Landesamt für Umwelt, Bergbau und Naturschutz (TLUBN) heruntergeladen werden.
Amphibien am Schutzzaun – Bestimmungshilfe und Handlungsanweisung


Auf der Internetseite www.amphibienschutz.de findet Ihr weitere Informationen rund um den Amphibienschutz.
In der Rubrik „Amphibien“ sind die Steckbriefe der einzelnen Arten zu finden.
Die Rubrik „Amphibienschutz“ fast alle Informationen zu den stationären Anlagen, den Krötenzäune, Informationen zu den Zaunhersteller so wie Krankheiten zusammen. Unter dieser Rubrik findet Ihr auch die Schutzzaundatenbank mit allen vom NABU betreuten Zäunen.
Des Weiteren findet Ihr auf der Internetseite Erläuterungen zum Natur- und Artenschutz, ein Lexikon und Literaturempfehlungen


Sie suchen Informationen zu Amphibien und Reptilien, haben Beobachtungen gemacht oder möchten sich für die Tier engagieren, dann finden Sie entsprechende Antworten und Kontakte auf der Internetseite des
Amphibien- und Reptilienschutz in Thüringen [ART] e. V.

Unsere Partner