Reptil oder Lurch des Jahres


Im Jahr 2006 gab die Deutschen Gesellschaft für Herpetologie und Terrarienkunde e. V. (DGHT) zum ersten Mal ein „Reptil des Jahres“ bekanntgegeben. Mit dieser Wahl sollte auf die gefährdete Herpetofauna in Deutschland aufmerksam gemacht und für deren Schutz sensibilisiert werden.
Seither wird jährlich in meist wechselnder Folge ein Vertreter der einheimischen Amphibien- oder Reptilienfauna als „Art des Jahres“ in den Fokus der Öffentlichkeit gerückt. Abweichend davon wurden 2007 und 2008 nacheinander zwei Lurcharten nominiert, weil auf das von der Weltnaturschutzorganisation IUCN und dem Weltzooverband WAZA für 2008 ausgerufene internationale „Jahr des Frosches“ (Year of the Frog) reagiert wurde. Auch 2018 und 2019 folgten zwei Amphibienarten aufeinander.
Getragen wird die Wahl von dem DGHT-Präsidium und der AG Feldherpetologie und Artenschutz in enger Zusammenarbeit mit den Kooperationspartnern ÖGH (Österreichische Gesellschaft für Herpetologie), karch (Koordinationsstelle für Amphibien- und Reptilienschutz in der Schweiz) und MNHN (Nationales Naturhistorisches Museum Luxemburg) sowie dem NABU (Naturschutzbund Deutschland).
Zu den zentralen Elementen gehört neben einer umfangreichen Aktionsbroschüre mit ausführlichen Informationen, einem Faltblatt (Flyer) und einem Farbposter in aller Regel auch eine internationale Fachtagung zur gewählten Art. Das „Reptil/Amphib des Jahres“ wird jeweils im November des Vorjahres auf der Jahrestagung der AG Feldherpetologie und Artenschutz bekanntgegeben.

Reptil

  • 2006 Waldeidechse (Zootoca vivipara)
  • 2009 Würfelnatter (Natrix tessellata)
  • 2011 Mauereidechse (Podarcis muralis)
  • 2013 Schlingnatter (Coronella austriaca)
  • 2015 Europäische Sumpfschildkröte (Emys orbicularis)
  • 2017 Blindschleiche (Anguis fragilis)
  • 2020/2021 Zauneidechse (Lacerta agilis)

Lurch

  • 2007 Knoblauchkröte (Pelobates fuscus)
  • 2008 Europäischer Laubfrosch (Hyla arborea)
  • 2010 Teichmolch (Lissotriton vulgaris)
  • 2012 Erdkröte (Bufo bufo)
  • 2014 Gelbbauchunke (Bombina variegata)
  • 2016 Feuersalamander (Salamandra salamandra)
  • 2018 Grasfrosch (Rana temporaria)
  • 2019 Bergmolch (Ichthyosaura alpestris)
  • 2022 Wechselkröte [Bufotes viridis]

Quelle

  • www.dght.de/reptil-lurch-des-jahres
  • de.wikipedia.org/wiki/Reptil/Lurch_des_Jahres

Amphib des Jahres 2022

Die Wechselkröte (Bufotes viridis)

Wechselkröten (Bufo viridis)
© Foto: Leo/fokus-natur.de

Amphibien im Camouflage-Look: Die seltene Wechselkröte ist Lurch des Jahres 2022

Wechselkröten (Bufo viridis)
© Foto: Mario Scholz

Ihr beige-grün geflecktes Tarnmuster mit rötlichen Knubbeln und grünlichen Augen macht die Wechselkröte (Bufotes viridis) zum unverwechselbaren Sympathieträger unter den einheimischen Amphibien. Die seltene und in Deutschland durch Lebensraumverluste stark gefährdete

Weiterlesen

Unsere Partner