Dokumentarfilm „Die Wiese“ im Geraer Metropol

Jetzt im Kino vom 2. bis 8. Mai!

Europäischer Laubfrosch (Hyla arborea)
Foto: Leo/fokus-natur.de

Liebe Naturfreunde,

im Geraer Metropol Kino (Leipziger Str. 24) startet am 2. Mai 2019 als Dokumentarfilm des Monats der nachfolgende Film. Wir können ihn Ihnen nur ans Herz legen!

„Die Wiese“ ist eine Ode an die Natur und warnt gleichzeitig vor ihrer Zer­brech­lich­keit. Der Film zeigt eine faszinierende Biodiversität und die Macht des Menschen über diese und kritisiert die massiven Eingriffe der Landwirtschaft in die Natur, die von Steuer-Geldern unterstützt werden und Lebensräume zerstören. Jan Haft prangert jedoch nicht nur die gegenwärtigen Zustände und das Wegsehen der Politik an, sondern präsentiert konstruktiv Lösungsansätze.

Die genauen Spielzeiten (ca. 1 Woche nachmittags) können Sie dem Programm des Metropol Gera entnehmen.

Einen guten Kinonachmittag wünscht Ihenen herzlichst Annett Scholz vom NABU Gera-Greiz e.V.


Titel: Die Wiese – Ein Paradies nebenan
Regie: Jan Haft

Sie ist das Paradies nebenan - die Wiese. Nirgendwo ist es so bunt, so vielfältig und so schön, wie in einer blühenden Sommerwiese. Hunderte Arten von Vögeln, Heuschrecken, Zikaden und anderen Tieren leben zwischen den Gräsern und farbenprächtig blühenden Kräutern der Wiese. Das Zusammenspiel der Arten, die Abhängigkeit der Tiere und Pflanzen voneinander, macht die Blumenwiese zu einem Kosmos, in dem es unendlich viel zu entdecken gibt. Eine faszinierende Welt, in der ein Drittel unserer Pflanzen-und Tierarten zu Hause ist.In nie gesehenen Bildern und mit großem, technischen Aufwand gedreht, stellt die Dokumentation einige der schönsten, liebenswertesten und skurrilsten Bewohner unserer Wiese vor. Die Hauptdarsteller des Filmes sind junge Reh-Zwillinge, die ein Leben zwischen Waldrand und Wieseführen und den Zuschauer mitnehmen auf ihre Abenteuer. "Die Wiese - ein Paradies nebenan" führt die Zuschauer in eine Welt, die jeder zu kennen glaubt, und die doch voller Wunder und Überraschungen steckt. (Quelle: Verleih)

Kontakt

NABU-Kreisverband
Gera-Greiz e.V.

c/o Ingo Eckardt
Franz-Philipp-Straße 9
07937 Zeulenroda-Triebes
vorstand@nabu-gera-greiz.de

Termine

Unsere Partner