Einsatz für Nistkästen im Greizer Park

OTZ-Beitrag vom 8. Februar 2018

Mitglieder des Naturschutzbundes hängen neue Kästen auf.

Der neunjährige Jan Franke brachte einen der neuen Nistkästen an.
Foto: Nabu

Greiz. Aktive Mitglieder des Naturschutzbundes Deutschland (Nabu) haben im Greizer Park 32 neue Nistkästen aufgehängt. Viele der insgesamt 80 bisher angebrachten Nistkästen waren in so einem schlechten Zustand, dass sie ersetzt werden mussten, teilen die Greizer Mitglieder mit.

Die Kästen sind nummeriert, so dass nachverfolgt werden kann, welche Vogelarten in welchen Kästen gebrütet hatten. Einmal im Jahr, vor der Brutsaison, werden alle Kästen kontrolliert und gereinigt. Falls ein Nest vorhanden ist wird auch die Art registriert. Dieser Termin findet dieses Jahr am 17. Februar statt.

Aufgrund der bevorstehenden Baumfällarbeiten im Bereich des Bahndammes mussten schon jetzt viele Kästen erneuert und umgehängt werden. Die Aktion erfolgt in Abstimmung mit der Parkverwaltung, mit der eine sehr gute Zusammenarbeit bestehe, so die Nabu-Sprecher. Am Freitag, 16. Februar, treffen sich die Mitglieder in Greiz zum monatlichen Stammtisch in der Gaststätte „Glück Auf“.

Kontakt: Torsten Franke, Tel. (0172) 6 03 59 68, Marianne Soerensen (0176) 49 14 90 75“

OTZ / 08.02.18


Text- und Bildquelle

OTZ-Beitrag vom 8. Februar 2018: Einsatz für Nistkästen im Greizer Park

Kontakt

NABU-Kreisverband
Gera-Greiz e.V.

c/o Ingo Eckardt
Franz-Philipp-Straße 9
07937 Zeulenroda-Triebes
vorstand@nabu-gera-greiz.de

Termine

Unsere Partner