Kunaschir – umkämpfte Vulkaninsel und Heimat des seltenen Riesen-Fischuhus

Vortrag am 9. November 2017 um 19 Uhr in der St. Petri Kirche Dorna

Riesenfischuhu (Bubo blakistoni)
Foto: Peter Romanow

Erleben Sie mit dem russischen Naturfotografen Peter Romanow seinen ersten Besuch der 1200 km langen, zu Russland gehörigen Inselkette (die Kunaschir-Insel) der Kurilen. Die mehr als 30 großen und kleinen Inseln vulkanischen Ursprungs verbinden wie eine Brücke die russische Halbinsel Kamtschatka mit der japanischen Insel Hokkaido und trennen den Pazifik vom Ochotskischen Meer. Der immer noch andauernde Kurilenkonflikt ist ein Territorialkonflikt zwischen Japan und Russland. Gegenstand des Konflikts sind die südlichsten Inseln des Kurilen-Archipels, die von Japan beansprucht werden. Ständige Bewohner gibt es nur auf vier Inseln.

Seine Bilder zeigen eine Natur von unbändiger Kraft: Panoramen gewaltiger Vulkane, relativ unberührte Landschaften, ergreifende Tierbeobachtungen und das Leben der Menschen.

Der NABU Gera-Greiz e.V. freut sich auf ein Wiedersehen:
Der Vortrag findet am Donnerstag, den 9. November 2017 um 19 Uhr im beheizten Gemeinderaum der Kirchgemeinde Dorna in 07554 Gera-Dorna, Dorna Nr. 1 (direkt unterhalb der St. Petri Kirche Dorna) statt.
Es ist ratsam, den PKW mgl. im Ort abzustellen und die letzten Meter zu Fuß zu gehen. Der Eintritt ist frei; eine Spende zur Deckung der Unkosten wird erbeten.

Kontakt

NABU-Kreisverband
Gera-Greiz e.V.

c/o Ingo Eckardt
Franz-Philipp-Straße 9
07937 Zeulenroda-Triebes
vorstand@nabu-gera-greiz.de

Termine

Unsere Partner