Die Falken Europas – Vortrag in der Kirche St. Petri zu Dorna

Kirche zu Dorna,
Foto: Mario Scholz, NABU Gera-Greiz e.V.

Liebe Natur-Freunde!

Am Freitag, den 16. September, Beginn um 18.00 Uhr, wird der bekannte Naturfotograf Torsten Pröhl, der zugleich einer der besten Kenner der heimischen wie auch der europäischen und nordafrikanische Greifvögel und Eulen ist, in der Kirche St. Petri zu Dorna (Stadt Gera) seine jahrzehntelangen Beobachtungen aller elf europäischen Falkenarten einschließlich der Arten des nahen Ostens und Nordafrikas vorstellen.

Lannerfalke (Falco biarmicus)
Foto: Pröhl/fokus-natur.de

Dabei reicht die Palette der von Falken besiedelten Lebensräume von den Eiswüsten der Arktis bis zu den Sand- und Steinwüsten der Sahara. Der Besucher erfährt viel Interessantes über Jagd- und Ernährungsgewohnheiten, Brut und Jungenaufzucht sowie über Gefährdungen und Schutzmaßnahmen. Der Eintritt ist frei. Diese Veranstaltung findet in Kooperation mit dem NABU Gera-Greiz e.V. statt, mit dem wir die Kollekte aus dieser Veranstaltung teilen.

Wir freuen uns auf Ihren/euren Besuch und auf ein Wiedersehen in St. Petri.
Es grüßt Sie/euch herzlichst Annett Scholz vom Gemeindekirchenrat Dorna.


Für weitere Informationen siehe: www.gera-dorna.de/index.php/kirche-dorna/kirche1
Zieladresse fürs Navigationsgerät: 07554 Gera, Dorna Nr. 1

Kontakt

NABU-Kreisverband
Gera-Greiz e.V.

c/o Ingo Eckardt
Franz-Philipp-Straße 9
07937 Zeulenroda-Triebes
vorstand@nabu-gera-greiz.de

Termine

Unsere Partner