Zaunaufbau im verspäteten Winter

Zaunaufbau

Trotz des wenig frühlingshaften Wetters waren am 23. und 24. März NABU-Aktive aus Brahmenau, Caasen, Dorna (Stadt Gera), Hirschfeld und Ronneburg im Einsatz, um den bald 350 m langen Amphibienschutzzaun an der Kreisstraße 5 westlich von Hirschfeld aufzubauen.

Aufgrund des an manchen Stellen noch gefrorenen Bodens und der eher winterlichen Witterung sowie in Anbetracht der teilweisen Hanglage, des schweren Lößbodens und der Zaunlänge wieder ein Kraftakt, weshalb allen Helferm, ebenso auch dem festen Zaunbetreuerkreis an dieser Stelle herzlich gedankt werden soll!

Am 23. März flogen während des Zaunaufbaus ca. 30 Kraniche direkt über dieses Fleckchen Erde hinweg, was – ohne abergläubisch zu sein – als gutes Omen des nahenden Frühlings gesehen wurde.


Fotos: Reinhold Kochinka, NABU Gera-Greiz e.V.

Kontakt

NABU-Kreisverband
Gera-Greiz e.V.

c/o Ingo Eckardt
Franz-Philipp-Straße 9
07937 Zeulenroda-Triebes
vorstand@nabu-gera-greiz.de

Termine

Unsere Partner